Fußknochen

WorttrennungFuß-kno-chen (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

einer der Knochen, der mit anderen zusammen das Skelett des Fußes bildet

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er kann immer noch nicht schmerzfrei auftreten, muss wegen eines gestauchten Fußknochens zur Reha-Behandlung.
Bild, 18.10.2003
Kleinere Knochen wie Rippen, Finger oder Fußknochen sind kaum mehr vorhanden.
Die Welt, 12.09.2002
Es gab aber keinen Beweis, der dies in solcher Weise belegte wie der Fußknochen.
Die Zeit, 11.02.2011 (online)
Die Interpretation dieser anatomischen Besonderheiten für die oberen Extremitäten ist aber weniger klar als die des Fußknochens.
Die Zeit, 28.01.2013, Nr. 04
Haut und Fleisch wurde ihm mit dem "Stalinstock" bis auf die Fußknochen weggeschlagen, die Arme mit Seilbinden gelähmt.
Süddeutsche Zeitung, 27.06.2001
Zitationshilfe
„Fußknochen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fußknochen>, abgerufen am 20.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fußknöchel
Fußknecht
Fußkissen
Fußkettchen
Fußkäse
fußkrank
Fußkuss
Fußlage
fußlahm
fußlang