Fußkuss, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungFuß-kuss
WortzerlegungFußKuss
Ungültige SchreibungFußkuß
Rechtschreibregeln§ 2
eWDG, 1967 und DWDS, 2017

Bedeutung

Kuss auf den Fuß als Zeichen der Unterwerfung, Verehrung
Beispiel:
Fußkuss: Immer am Gründonnerstag findet das Ritual der Fußwaschung statt – in Gedenken an das letzte Abendmahl Jesu. Der Papst küsst zwölf Priestern die Füße. [Der Tagesspiegel, 27.06.2004]Quelle: DWDS, 2017

Den originalen WDG-Artikel können Sie hier anschauen.

Zitationshilfe
„Fußkuss“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fußkuss>, abgerufen am 18.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
fußkrank
Fußknochen
Fußknöchel
Fußknecht
Fußkissen
Fußlage
fußlahm
fußlang
Fußlappen
Fußlatscher