Fußzeile, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Fußzeile · Nominativ Plural: Fußzeilen
Worttrennung Fuß-zei-le

Typische Verbindungen zu ›Fußzeile‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fußzeile‹.

Verwendungsbeispiele für ›Fußzeile‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zur Berechnung der vertikalen Position der Fußzeile benötigt das Programm zunächst die Größe des bedruckbaren Seitenbereichs.
C't, 1999, Nr. 24
Darüber hinaus muss in der Fußzeile jeweils der Name und der Firmensitz des Softwareherstellers auftauchen.
Der Tagesspiegel, 17.04.2003
Allein in der grau unterlegten Fußzeile fand sich ein Hinweis auf die umseitig formulierten Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Süddeutsche Zeitung, 07.12.1995
Drei bis vier Frames, die eine Seite in Hauptfeld, Kopf oder Fußzeile und ein Navigationsfeld aufteilen, seien hilfreich.
Die Welt, 06.12.2004
Zitationshilfe
„Fußzeile“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fu%C3%9Fzeile>, abgerufen am 06.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fußzehe
Fußwurzel
Fußweg
Fußwaschung
fußwarm
Fußzeug
Fustage
Fustanella
Fusti
Fustikholz