Fundbüro, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Fundbüros · Nominativ Plural: Fundbüros
Worttrennung Fund-bü-ro
Wortzerlegung Fund Büro
eWDG

Bedeutung

amtliche Stelle für Fundsachen
Beispiele:
den Schirm im Fundbüro abgeben
im Fundbüro nachfragen, ob die Aktentasche gefunden worden ist
Dieses Wort ist Teil des Wortschatzes für das Goethe-Zertifikat B1.

Typische Verbindungen zu ›Fundbüro‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fundbüro‹.

Verwendungsbeispiele für ›Fundbüro‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn sich der Besitzer nicht meldet, kommen die liegengelassenen Dinge ins Fundbüro. [Bild, 27.01.2003]
Taucht das Rad beim Fundbüro wieder auf, versuchen wir künftig, über die Nummer den Besitzer zu finden. [Der Tagesspiegel, 30.05.2003]
Fürs Fundbüro sah sie nun doch nicht wertvoll genug aus. [Der Tagesspiegel, 22.10.2000]
Man geht zum Fundbüro und wartet ein Jahr ab, kein Verlierer meldet sich, und es gehört einem das ganze Geld! [Die Zeit, 19.10.1950, Nr. 42]
Einer hat sich gemeldet, weil er nicht mehr wusste, wo sein Auto steht und dachte, da kann das Fundbüro ihm helfen. [Süddeutsche Zeitung, 04.10.2002]
Zitationshilfe
„Fundbüro“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fundb%C3%BCro>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fundamt
Fundamentplatte
Fundamentmauer
Fundamentgrube
Fundamentgraben
Fundgegenstand
Fundgeld
Fundgrube
Fundi
Fundierung