Funkbild, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Funkbild(e)s · Nominativ Plural: Funkbilder
Aussprache 
Worttrennung Funk-bild
Wortzerlegung Funk1 Bild
eWDG

Bedeutung

durch Funk übermitteltes Bild
Beispiel:
die Zeitung veröffentlicht ein Funkbild vom Staatsbesuch in Kairo

Verwendungsbeispiele für ›Funkbild‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für solche Funkbilder wäre der Empfang selbst in engen Gebirgstälern einwandfrei. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1968]]
Dann verliefen sich Meßdaten und Funkbilder nutzlos in der Tiefe des Raums. [Die Zeit, 14.03.1986, Nr. 11]
Mit nur 22 Watt, etwa der Leistung einer Kühlschrankbirne, sendete der ferne Robot‑Späher seine Funkbilder erdwärts. [Der Spiegel, 28.08.1989]
Etwa 500 Meter vor dem Angriffsobjekt muß der Torpedo auftauchen, eine eingebaute TV‑Kamera übermittelt Funkbilder vom Ziel. [Der Spiegel, 18.04.1983]
Dadurch entstand eine unerwünschte Verzögerung von einigen Stunden zwischen der Wolkenaufnahme und der Auslieferung des Funkbildes. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1966]]
Zitationshilfe
„Funkbild“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Funkbild>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Funkbetrieb
Funkberichterstatter
Funkbericht
Funkbearbeitung
Funkball
Funkbrücke
Funkdichtung
Funkdienst
Funke
Funke im Pulverfass