Funke im Pulverfass

Grammatik Mehrwortausdruck
Nebenform seltener Funken im Pulverfass
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

Auslöser, der in einer angespannten Situation einen Konflikt, einen Krieg o. Ä. endgültig zum Ausbruch bringt; Ereignis, das vorhandene Unzufriedenheit in offenen Protest umschlagen lässt
Kollokationen:
als Prädikativ: Funke im Pulverfass sein
in vergleichender Wort-/Nominalgruppe: wie ein Funke im Pulverfass wirken; sich als Funke im Pulverfass erweisen
Beispiele:
Der »Funke im Pulverfass« sei es gewesen, dass seinerzeit [in Syrien] Kinder im Alter von etwa zehn Jahren regierungskritische Schriften an Wände sprühten – und dafür in Haft genommen und gefoltert worden seien. [Saarbrücker Zeitung, 28.01.2017]
Dies [Kundgebungen, Proteste] muss nicht zwingend der berühmte Funke im Pulverfass sein. Dass in Marokko eine zweite Arabellion ausbricht, ist unwahrscheinlich, dass der Maghreb oder gar die arabische Welt erneut in Brand geraten, schwer vorstellbar. Doch der Zorn des Volkes zeigt, wie viel im Argen liegt. [Neue Zürcher Zeitung, 02.11.2016]
Die internationale Staatengemeinschaft muss schnell handeln, um zu verhindern, dass dieser Streit zum Funken im Pulverfass wird. [Rhein-Zeitung, 13.08.2014]
Als die Regierung am 31. Mai den Protest gegen ein Bauprojekt im Istanbuler Gezi‑Park mit Gewalt zu beenden suchte, war dies nur noch der Funken im Pulverfass. [Der Standard, 12.06.2013]
Seit mehr als zwölf Wochen protestieren Studenten in Quebec heftig gegen eine massive Anhebung der Studienbeiträge[.] 1.625 kanadische Dollar mehr an Studiengebühren pro Trimester, das war der Funke im Pulverfass. [Der Standard, 04.05.2012]
Die Ermordung des lutherischen Diakons Hahn [im Jahr 1726] durch den ehemaligen Katholiken Franz Laubler erweist sich als Funke im Pulverfass und zieht heftige, progromartige Ausschreitungen gegen die Dresdner Katholiken nach sich. [Leipziger Volkszeitung, 30.11.2009]
vergleichendFast scheint es so, als könne ausgerechnet der Aufruf zum individuellen Mut im Klima dieser Schule wirken wie ein Funke im Pulverfaß. Von der zunehmenden »Gewaltbereitschaft« unter den Kindern beginnen die Lehrer auf einmal zu berichten. Die Brutalität nehme zu, bei Jungen und bei Mädchen. [Süddeutsche Zeitung, 26.11.1992]

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„Funke im Pulverfass“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Funke%20im%20Pulverfass>, abgerufen am 25.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Funke
Funkdienst
Funkdichtung
Fünkchen
Funkbrücke
Funkelauge
funkeln
funkelnagelneu
Funken
Funken im Pulverfass