Funkenflug, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungFun-ken-flug (computergeneriert)
WortzerlegungFunkenFlug
eWDG, 1967

Bedeutung

der Umstand, dass von einem Brand, einer Feuerstelle dauernd Funken weggetrieben werden
Beispiele:
der Funkenflug bei Dampflokomotiven
durch Funkenflug gerieten auch benachbarte Häuser in Brand
den Funkenflug beseitigen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Brand Explosion Feuer Kurzschluß Rauch Schweißarbeit Schweißen Ursache auslösen entzünden gefährlich heftig verursachen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Funkenflug‹.

Zitationshilfe
„Funkenflug“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Funkenflug>, abgerufen am 20.09.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Funkenfänger
Funkenentladung
Funkenbüschel
Funkenbildung
Funken sprühend
Funkengarbe
Funkeninduktor
Funkenkammer
Funkenmariechen
Funkenmeer