Funkeninduktor

WorttrennungFun-ken-in-duk-tor
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Elektrotechnik Transformator zur Umwandlung von Gleichstrom in Wechselstrom mit hoher Spannung

Thesaurus

Elektrizität, Geschichte
Synonymgruppe
Funkeninduktor  ●  Induktorium  veraltet
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bald erfüllten Funkeninduktoren allmählich zunehmender Schlagweite, Geißlerröhren, Lumineszenzröhren, Röntgenröhren und Leuchtschirme sowie Elektrisierapparate meine Kammer.
Ardenne, Manfred v.: Ein glückliches Leben für Technik und Forschung: Berlin: Verlag der Nation 1976, S. 21
Der Nachweis elektr. Schwingungen mittels eines Funkeninduktors gelang H. Hertz 1887.
Gericke, Helmut u. Goslich, Siegfried: Rundfunk und Fernsehen. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1963], S. 36549
Zitationshilfe
„Funkeninduktor“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Funkeninduktor>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Funkengarbe
Funkenflug
Funkenfänger
Funkenentladung
Funkenbüschel
Funkenkammer
Funkenmariechen
Funkenmeer
Funkenprobe
Funkenregen