Funkkanal, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungFunk-ka-nal
WortzerlegungFunk1Kanal

Typische Verbindungen
computergeneriert

bündeln

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Funkkanal‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als einzige Mäuse im Test senden die von Logitech nur auf einem Funkkanal.
C't, 2001, Nr. 11
Während Leo vor der Hofeinfahrt wartete, surfte er durch die Funkkanäle.
Die Welt, 28.07.2001
Funkkanäle werden gebündelt, damit steigt zwar die Leistung, aber jeder Kanal kostet extra.
Süddeutsche Zeitung, 14.06.2000
Für Bilder oder Videosequenzen lassen sich bis zu zwölf Zeitschlitze eines Funkkanals verbinden.
o. A.: Jetzt hat's gefunkt. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]
Hypnotisch eindringlich spricht der Pilz auf den militärischen Funkkanälen und auf den Frequenzen der lokalen Radiosender mit den Stimmen berühmter lebender und toter Amerikaner.
Der Tagesspiegel, 25.05.2001
Zitationshilfe
„Funkkanal“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Funkkanal>, abgerufen am 18.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
funkisch
Funkinszenierung
Funkimpuls
funkig
Funkie
Funkkolleg
Funkkontakt
Funkkorrespondent
Fünklein
Funklinie