Funkmast, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungFunk-mast
WortzerlegungFunk1Mast1
eWDG, 1967

Bedeutung

Mast für die Antenne einer Funkstation, Rundfunkstation

Typische Verbindungen
computergeneriert

Mobiltelefon errichten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Funkmast‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Genauigkeit dieser Methode liegt, abhängig von der Zahl der verfügbaren Funkmasten, bei 30 bis 100 Metern.
Die Welt, 15.01.2000
In einzelnen Vierteln wird bereits begrüßenswert deutlich gegen Funkmasten mobil gemacht.
Süddeutsche Zeitung, 03.04.2001
Denn es ist billiger, ein paar Funkmasten aufzustellen als Straßen aufzureißen.
Die Zeit, 23.11.2009, Nr. 47
Eine Entscheidung für einen Funkmast wird nicht in Kleinmachnow vorbereitet und getroffen.
Der Tagesspiegel, 24.12.2004
Bergen - Auf dem ehemaligen Funkmast von Sagard (Insel Rügen) baut jetzt ein Storch sein Nest.
Bild, 07.05.1998
Zitationshilfe
„Funkmast“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Funkmast>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Funklotterie
Funkloch
Funklinie
Fünklein
Funkkorrespondent
Funkmechaniker
Funkmeldung
Funkmessgerät
Funkmesstechnik
Funknavigation