Funktionserfüllung, die
GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Funktionserfüllung · Nominativ Plural: Funktionserfüllungen
WorttrennungFunk-ti-ons-er-fül-lung (computergeneriert)
DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie läßt verschiedene Weisen der Funktionserfüllung als funktional äquivalent erscheinen.
Luhmann, Niklas: Soziale Systeme, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1984, S. 405
Funktionserfüllung ist die Erfüllung der Aufgaben, die in der Leistungsbeschreibung einer Software festgelegt sind.
C't, 1991, Nr. 8
Nicht Repräsentation oder formale Ästhetik, sondern Funktionserfüllung im Blick auf soziale und wirtschaftliche Zusammenhänge war die Losung.
Die Zeit, 25.08.1978, Nr. 35
Der Architekt scheint sich gänzlich hinter die Ideen der Funktionserfüllung und Konstruktion zurückzunehmen, wobei er Techniken der Fertigbauweise zu Hilfe nimmt.
Die Welt, 02.03.2004
H. suchte vollendete Funktionserfüllung mit eindrucksvoller plast.
o. A.: Lexikon der Kunst - H. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 16642
Zitationshilfe
„Funktionserfüllung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Funktionserfüllung>, abgerufen am 21.09.2017.

Weitere Informationen …