Funktionsraum, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Funktionsraum(e)s · Nominativ Plural: Funktionsräume
WorttrennungFunk-ti-ons-raum (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es können verschiedene Klassenstufen und neu gestaltete Funktionsräume besucht werden.
Der Tagesspiegel, 06.11.2003
Die in einem Extra-Trakt entstehende Schule wird 100 Kinder in neun Klassen aufnehmen können, auch sie hat verschiedene Funktionsräume.
Süddeutsche Zeitung, 18.11.2000
Warum aber schlägt die Diskussion um den flexiblen Funktionsraum dann so hohe Wellen?
Die Zeit, 25.06.1965, Nr. 26
Auch im Inneren bestimmen ein großzügiges Treppenhaus, weitläufige Foyers, große Säle und saalartige Funktionsräume den Raum.
Die Welt, 05.10.2005
Denn die Cottbuser Gegentribüne wird vorerst keine Funktionsräume wie VIP-Logen haben.
Bild, 31.08.2000
Zitationshilfe
„Funktionsraum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Funktionsraum>, abgerufen am 23.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Funktionspsychologie
Funktionsprüfung
Funktionsprobe
Funktionsprinzip
funktionsorientiert
Funktionsschwäche
funktionssicher
Funktionssicherheit
funktionsspezifisch
Funktionsstörung