furchteinflößend

Alternative Schreibung Furcht einflößend
Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung furcht-ein-flö-ßend ● Furcht ein-flö-ßend
Wortzerlegung Furcht einflößen -end2
Rechtschreibregel § 36 (2.1)
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
mit seiner riesigen Gestalt und seinem grimmigen Blick war er für die Kinder eine furchteinflößende Erscheinung

Thesaurus

Synonymgruppe
Angst einflößend · Furcht einflößend · Furcht erregend · Grauen erregend · Horror... · Schrecken erregend · Schrecken verbreitend · angsteinflößend · bedrohlich · beängstigend · entsetzlich · erschreckend · furchteinflößend · furchterregend · grauenerregend · grauenvoll · grausig · gruselig · schauderhaft · schauerlich · schauervoll · schaurig · schreckenerregend · schrecklich · zum Fürchten · ängstigend  ●  albtraumhaft  ugs. · angstbesetzt  fachspr., psychologisch · formidabel  geh., veraltet
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›furchteinflößend‹, ›Furcht einflößend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und wieder einmal sehen wir uns mit der furchteinflößenden Verantwortung konfrontiert, als Pfeiler der Stabilität für die Völker der Welt zu dienen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1999]]
Dort sei man nämlich nicht nur von oftmals furchteinflößenden Fans umgeben. [Die Zeit, 06.11.2006, Nr. 45]
Diese Sicherungen für die demokratischen Grundwerte wirken schon einigermaßen furchteinflößend. [Die Zeit, 15.01.1979, Nr. 03]
Eine junge Frau begegnet einem Mann in der Gestalt eines furchteinflößenden Monsters. [Süddeutsche Zeitung, 19.11.1998]
Das Gebäude, das als Islam bezeichnet wird, hat furchteinflößende Räume. [Die Welt, 12.11.2004]
Zitationshilfe
„furchteinflößend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/furchteinfl%C3%B6%C3%9Fend>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Furcht
Furchenzieher
Furchenwal
Furchenschmelz
Furche
Furcht erregend
Furchtbarkeit
Furchtlosigkeit
Furchtsamkeit
Furchung