Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

furchterregend

Alternative Schreibung Furcht erregend
Grammatik Adjektiv
Worttrennung furcht-er-re-gend ● Furcht er-re-gend
Wortzerlegung Furcht erregen -end2
Rechtschreibregel § 36 (2.1)
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
in seiner Uniform sah er furchterregend aus

Thesaurus

Synonymgruppe
Angst einflößend · Furcht einflößend · Furcht erregend · Grauen erregend · Horror... · Schrecken erregend · Schrecken verbreitend · angsteinflößend · bedrohlich · beängstigend · entsetzlich · erschreckend · furchteinflößend · furchterregend · grauenerregend · grauenvoll · grausig · gruselig · schauderhaft · schauerlich · schauervoll · schaurig · schreckenerregend · schrecklich · zum Fürchten · ängstigend  ●  albtraumhaft  ugs. · angstbesetzt  fachspr., psychologisch · formidabel  geh., veraltet
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›furchterregend‹, ›Furcht erregend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und er führt in seiner eindringlichen Art »furchterregende« Statistiken auf. [Die Zeit, 23.08.2010, Nr. 34]
Eine furchterregende Vision, zumal alte chinesische Überlieferungen prophezeien, darauf folge der sichere Tod. [Die Zeit, 27.05.2002, Nr. 21]
Sicher war sie nicht weniger furchterregend, und doch können wir heute frei darüber reden. [Die Zeit, 19.09.1957, Nr. 38]
Erst erschaffen besessene Wissenschaftler furchterregende Monster, dann verlieren sie die Kontrolle über sie. [Süddeutsche Zeitung, 28.10.1999]
Dort hat sich das furchterregende Tier als gewöhnlicher Hase herausgestellt. [Süddeutsche Zeitung, 13.01.1998]
Zitationshilfe
„furchterregend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/furchterregend>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Furcht einflößend
Furcht
Furchenzieher
Furchenwal
Furchenschmelz
Furchtbarkeit
Furchtlosigkeit
Furchtsamkeit
Furchung
Furfural