Fusionsplan, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Fusionsplan(e)s · Nominativ Plural: Fusionspläne
Aussprache
WorttrennungFu-si-ons-plan (computergeneriert)
WortzerlegungFusionPlan1

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ankündigung Bekanntgabe Bekanntwerden Börse Deutscher Einzelheit Eis Gerücht Großbank Platzen Rückschlag Rüstungskonzern Scheiter Scheitern angeblich aufgeben beflügeln begraben bekanntgeben billigen dementieren durchkreuzen gescheitert konkretisieren scheitern schmieden ursprünglich verwerfen vorgelegt wiederbeleben

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fusionsplan‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zudem seien die Fusionspläne mit der Kirch- Gruppe offiziell verschoben.
Süddeutsche Zeitung, 23.02.2002
Dabei waren die bisherigen Fusionspläne der Bahn allerdings auch auf Kritik gestoßen.
Der Tagesspiegel, 07.07.2001
Ein halbes Jahr lang hatten die Manager ihre Fusionspläne sorgsam gehütet.
Die Zeit, 18.02.1985, Nr. 07
So schlicht und einleuchtend wollen die Bankiers indes ihre Fusionspläne offiziell nicht begründen.
Der Spiegel, 06.10.1980
Dagegen wird der Fusionsplan mit der Sächsischen Staatsbank endgültig aufgegeben, ebenso entfällt die Haftung der Sächsischen Staatsbank.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1932]
Zitationshilfe
„Fusionsplan“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fusionsplan>, abgerufen am 19.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fusionspartner
Fusionskraftwerk
Fusionskontrolle
Fusionsgespräch
Fusionsbombe
Fusionsprozeß
Fusionsreaktor
Fusionsverhandlung
Fusionsvertrag
Fusionsvorhaben