Futurologe, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Fu-tu-ro-lo-ge
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Wissenschaftler auf dem Gebiet der Futurologie; Zukunftsforscher

Thesaurus

Synonymgruppe
Futurologe · ↗Zukunftsforscher
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Futurologe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und jene, die am meisten von ihr reden, nennt man Futurologen.
Süddeutsche Zeitung, 19.05.1994
Zu Beginn dieses Jahres kamen in aller Welt die Futurologen zu Wort, um das neue Jahrzehnt, das Leben der siebziger Jahre vorauszusagen.
Die Zeit, 06.03.1970, Nr. 10
Die Kurzsichtigkeit der Futurologen wird verstärkt durch die Brille, die sie tragen, wahlweise rosarot oder dunkel.
Die Welt, 30.12.2000
Ob der Beschleunigungsfaktor der Zukunft größer oder kleiner sein wird, das mögen Futurologen bekunden.
Bay, Hermann: Industrialisierung im Stahlbeton- und Spannbetonbau – Eine kritische Reflexion. In: Vorträge auf dem Betontag 1971, [Wiesbaden]: [Deutscher Beton-Verein e.V.] 1971, S. 48
In ihm trafen und mischten sich Wissenschaftler und Futurologen, technoromantische Avantgarden und Hightech-Subkulturen.
C't, 2001, Nr. 5
Zitationshilfe
„Futurologe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Futurologe>, abgerufen am 04.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
futuristisch
Futuristik
Futurist
Futurismus
futurisch
Futurologie
Futurum
Fuzel
fuzeln
Fuzzi