Futurum, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Futurums · Nominativ Plural: Futura · wird meist im Singular verwendet
WorttrennungFu-tu-rum (computergeneriert)
DWDS-Verweisartikel, 2015

Bedeutung

Synonym zu Futur

Typische Verbindungen
computergeneriert

AG Finanz Galerie HWAG

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Futurum‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Statt zwei Schriften gibt es nur noch eine, sie trägt den Namen Futura.
Die Zeit, 26.11.2007, Nr. 48
Das starre Wort Pflicht hängt also sprachlich mit einem Ungewissen Futurum zusammen.
Mauthner, Fritz: Wörterbuch der Philosophie. In: Bertram, Mathias (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1910], S. 578
In der Tat sind 88 PS allemal genug, um mit dem Futura immer flott unterwegs sein zu können.
Süddeutsche Zeitung, 13.04.1994
Die Stundenpläne in "Futurum" sind ähnlich beweglich wie die Ausstattung.
Der Tagesspiegel, 03.02.2002
Er rühmt Lerchs syntaktisches Können, seine Arbeit über das Futurum, tadelt schwer seine Journalistik.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1919. In: ders., Leben sammeln, nicht fragen wozu und warum, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1919], S. 55
Zitationshilfe
„Futurum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Futurum>, abgerufen am 17.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Futurologie
Futurologe
futuristisch
Futuristik
Futurist
Fuzel
fuzeln
Fuzzi
Fuzzylogik
Fuzzytheorie