Fuzzi, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Fuzzis · Nominativ Plural: Fuzzis
Aussprache
WorttrennungFuz-zi (computergeneriert)

Thesaurus

Synonymgruppe
(ein) Niemand (sein) · ↗(ein) Nobody  ●  (ein) Fuzzi  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
(armer) Wicht · ↗Hanswurst · Lachplatte · ↗Witzblattfigur · dummer August  ●  Fuzzi  ugs. · ↗Komiker  ugs. · ↗Pflaumenaugust  ugs. · ↗Schießbudenfigur  ugs. · ↗Witzfigur  ugs., Hauptform · ↗Wurst  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Fuzzi - ist nicht sehr intelligent und auch nicht sehr willensstark.
Die Welt, 18.04.2005
Das geht schief, wenn die Fuzzis vom Fernsehen sich nicht die Frage stellen, ob sie womöglich etwas übersehen haben.
Der Tagesspiegel, 21.12.2003
Außerdem ist es schwer sexistisch, dass sie fast nie Männer als Tussis nehmen, nur als Fuzzis.
Die Zeit, 23.11.2012, Nr. 48
Die Fuzzis mit den orangen T-Shirts wissen praktisch überhaupt nichts.
Süddeutsche Zeitung, 28.08.1999
Und weil seine Verleihung an einen Mann droht, der deutsche Nazis gejagt hat, müssen deutsche Fuzzis den Kandidaten einer strengen Prüfung unterziehen.
konkret, 1996
Zitationshilfe
„Fuzzi“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fuzzi>, abgerufen am 23.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
fuzeln
Fuzel
Futurum
Futurologie
Futurologe
Fuzzylogik
Fuzzytheorie
g
G-20-Gipfel
G-7-Gipfel