Gästezimmer, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungGäs-te-zim-mer (computergeneriert)
eWDG, 1967

Bedeutung

Fremdenzimmer in einem Heim, Hotel
Beispiel:
das Hotel wird 300 Gästezimmer haben mit über 400 Betten

Thesaurus

Synonymgruppe
Fremdenzimmer · Gästezimmer
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Apartment Appartement Aufenthaltsraum Bad Bett Bibliothek Ferienwohnung Kapelle Kinderzimmer Konferenzraum Küche Pension Sauna Schlafzimmer Seminarraum Suite ausgestattet ausstatten bereitstehen bewohnen einrichten gemütlich herrichten komfortabel luxuriös schlafen umfunktionieren unterbringen vermieten übernachten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gästezimmer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich versuchte zu telefonieren, aber sie hatte den Hörer abgelegt, also zog ich ins Gästezimmer um.
Die Welt, 25.06.2005
Bei der Übergabe an Omi schliefen wir fünf ein letztes Mal zusammen im Gästezimmer.
Bild, 25.11.2000
Sicherlich werden die wenigsten von uns in der Lage sein, ständig ein Gästezimmer in Bereitschaft zu halten.
Graudenz, Karlheinz u. Pappritz, Erica: Etikette neu, Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1967 [1956], S. 46
Später, als sie nebeneinander in den großen Betten des Gästezimmers lagen, und Gerd noch einmal geklopft und Gute Nacht gewünscht hatte, lächelte sie ihn an.
Wellershoff, Dieter: Die Sirene, Köln: Kiepenheuer & Witsch 1980, S. 184
Wohnen sollte ich diesmal nicht im Gästezimmer, sondern im »Wenzel«.
Schulze, Ingo: Neue Leben, Berlin: Berlin Verlag 2005, S. 401
Zitationshilfe
„Gästezimmer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gästezimmer>, abgerufen am 08.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gasterei
Gaster
gasten
Gasteltern
Gästeliste
Gastfamilie
gastfrei
Gastfreiheit
Gastfreund
gastfreundlich