Götzenanbeter

Grammatik Substantiv
Worttrennung Göt-zen-an-be-ter

Verwendungsbeispiele für ›Götzenanbeter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie sind verdammenswürdiger als die hinduistischen Götzenanbeter mit ihren unreinen Inkarnationen.
Der Tagesspiegel, 19.03.2001
Der Ägyptologe Jan Assmann hat die Heiden der Antike mit Recht gegen den Vorwurf verteidigt, sie seien primitive Götzenanbeter gewesen.
Die Welt, 25.08.2001
Das Haus Pharao steht darin für "materialistische Götzenanbeter", womit, so die Autoren, vor allem die Zentren amerkikanischer Macht, speziell das World Trade Center, gemeint seien.
Süddeutsche Zeitung, 12.10.2001
Zitationshilfe
„Götzenanbeter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/G%C3%B6tzenanbeter>, abgerufen am 14.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Götzenaltar
Götze
gottwohlgefällig
Gottwesen
gottvoll
Götzenbild
Götzendiener
Götzendienst
götzenhaft
Götzenpriester