Gürteltier

GrammatikSubstantiv
WorttrennungGür-tel-tier (computergeneriert)
WortzerlegungGürtelTier
eWDG, 1969

Bedeutung

südamerikanisches und mittelamerikanisches Säugetier mit einem Rückenpanzer aus gürtelartig angeordneten Knochenplatten

Typische Verbindungen
computergeneriert

Affe Ameisenbär Faultier Igel Jaguar

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gürteltier‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie es aber ihre Art ist, sind Gürteltiere am liebsten allein.
Die Zeit, 27.02.2012, Nr. 09
Wie Gürteltiere, nein, wie Michelin-Männchen hat sie den Chor in wulstige Rüstungen gesteckt.
Der Tagesspiegel, 19.11.2000
Wind, Sonnenlicht, Wolken, Regen oder Sturm prallen an dem weißglitzernden Gürteltier ab.
Süddeutsche Zeitung, 03.02.1999
Hopkins (39) ist jetzt das "Gürteltier", Champion aller vier Weltverbände.
Bild, 20.09.2004
Das Maximum der Gelenkbildung erreichen die Gürteltiere und ihre Verwandten.
Portmann, Adolf: Einführung in die vergleichende Morphologie der Wirbeltiere, Basel: Schwabe 1959 [1948], S. 82
Zitationshilfe
„Gürteltier“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gürteltier>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gürteltasche
Gürtelschnalle
Gürtelschließe
Gürtelschlaufe
Gürtelrose
gurten
Gurtgesims
Gurtgewölbe
Gürtler
Gurtmuffel