Güterwaggon, der

Alternative Schreibung Güterwagon
Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Güterwaggons · Nominativ Plural: Güterwaggons
Worttrennung Gü-ter-wag-gon ● Gü-ter-wa-gon
Wortzerlegung Gut2Waggon
Rechtschreibregeln Einzelfälle

Thesaurus

Eisenbahn
Synonymgruppe
Güterwagen  ●  Güterwaggon  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • offener Güterwagen
  • Kastenwagen · bedeckter Güterwagen · gedeckter Güterwagen

Typische Verbindungen zu ›Güterwaggon‹, ›Güterwagon‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Güterwaggon‹.

Verwendungsbeispiele für ›Güterwaggon‹, ›Güterwagon‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Güterwaggons der Bahn sind im Schnitt 40 Jahre alt.
Die Zeit, 31.01.2011, Nr. 05
Die Güterwaggons in den nächsten 10 bis 20 Jahren werden intelligenter sein als heute.
C't, 2000, Nr. 13
Nur waren diesmal keine Güterwaggons, sondern Personenwagen an die Lokomotive gehängt.
Krüss, James: Mein Urgroßvater und ich, Hamburg: Oetinger 1959, S. 220
Die Güterwaggons wurden entsiegelt, und man trieb uns mit Kolbenschlägen heraus, um uns in das Lager Birkenau zu führen.
o. A.: Vierundvierzigster Tag. Montag, den 28. Januar 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 21150
Sie werden auf der Hinfahrt zur Ostfront als normale Güterwaggons eingesetzt und dienen nur auf der Rückfahrt als Lazarettwagen.
o. A.: 1942. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1983], S. 16042
Zitationshilfe
„Güterwaggon“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/G%C3%BCterwaggon>, abgerufen am 30.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Güterwagen
Güterverteilung
Güterverkehrszentrum
Güterverkehr
Güterumschlag
Güterwagon
Güterwirtschaft
güterwirtschaftlich
Güterzug
gutes Pflaster