Gabelbruch

GrammatikSubstantiv
WorttrennungGa-bel-bruch (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach einem Gabelbruch hatte Fausto Coppi einen Rückstand von 43 Minuten und wollte bereits aufgeben.
Süddeutsche Zeitung, 08.12.1999
Die Bahn vermietet Leih-Bikes samt Handy, damit man bei einem Platten, Kettenriss, Schaltungsdefekt oder Gabelbruch Hilfe herbei telefonieren kann.
Süddeutsche Zeitung, 11.10.1999
Bei der langen Talfahrt versagte ihm plötzlich der Lenker seines Vélos die Dienste, Gabelbruch!
Der Tagesspiegel, 25.07.1998
Der Lenker verdreht sich, und nur mit akrobatischem Geschick kann Christophe den schweren Sturz vermeiden. Gabelbruch
Die Zeit, 29.07.1977, Nr. 31
Zitationshilfe
„Gabelbruch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gabelbruch>, abgerufen am 25.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gabelbock
Gabelbissen
Gabelbein
gabelartig
Gabelarbeit
Gabeldeichsel
gabelförmig
Gabelfrühstück
Gabelgelenk
Gabelgriff