Gabelstapler, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungGa-bel-stap-ler (computergeneriert)
WortzerlegungGabelStapler
Wortbildung mit ›Gabelstapler‹ als Erstglied: ↗Gabelstaplerschein
eWDG, 1967

Bedeutung

Technik kleines Fahrzeug mit einer gabelartigen Vorrichtung zum Fassen, Heben und Fördern von Lasten
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Gabel · gabeln · Gabelung · aufgabeln · Gabelfrühstück · Gabelstapler · Gabler
Gabel f. ‘zwei- oder mehrzinkiges Gerät zum Essen und zum Heben und Wenden in der Landwirtschaft’, übertragen auf verschiedene Dinge, die einer Gabel ähnlich sind. Das westgerm. Wort ahd. gabala ‘zwei- oder mehrzinkige Gabel’ (9. Jh.), mhd. gabel(e), asächs. gaƀala, gaflia ‘Gabel’, mnd. gaffel(e) ‘große hölzerne oder eiserne Gabel, Kornforke’, mnl. gaffel(e), gavel(e), nl. gaffel ‘Heu-, Mistgabel’ (s. ↗Gaffel), aengl. gafol, geafol ‘Gabel, Forke’ (germ. *gablō) führt mit den kelt. Verwandten air. gabul ‘gegabelter Ast, Gabel, Gabelungspunkt der Schenkel’, kymr. gafl, bret. gavl, gaol (aus dieser kelt. Gruppe ist lat. gabalus ‘gabelförmiger Galgen’ entlehnt) auf ie. *ghabh(o)lo-, -lā ‘Astgabel, Gabelung, Gabel’. In der Frühzeit ist die Gabel ein starker, gegabelter Ast, der zu verschiedenen Arbeiten in der Landwirtschaft Verwendung findet und der später im Gefolge des Handels mit den Römern durch die eiserne Gabel (s. ↗Forke) ersetzt wird; vgl. ahd. gart-, īsarn-, mistgabala. Die Gabel als Tischgerät begegnet zufrühst in Konstantinopel, findet bald darauf an italienischen Höfen Verwendung und verbreitet sich von dort in Europa. Sie dient zunächst zum Vorlegen der Speisen, gegen Ende des Mittelalters wird sie in beschränktem Umfange auch zum Essen verwendet; allgemein vertraut mit ihr wird man erst im 17. Jh. gabeln Vb. ‘(Heu) mit der Gabel auf- oder abladen’ (15. Jh.), ‘mit der Gabel essen’ (17. Jh.); reflexive Verwendung ‘sich verzweigen’ zuerst im Bergbau (von Gängen) und in der Geographie (von Flüssen); dazu Gabelung f. ‘Abzweigung, Teilung in zwei oder mehrere Arme’ (1. Hälfte 19. Jh.). aufgabeln Vb. ‘auf eine Gabel spießen, entdecken, finden’ (17. Jh.). Gabelfrühstück n. ‘reichhaltiges, Fleisch enthaltendes zweites Frühstück’ (1. Hälfte 19. Jh.), nach gleichbed. frz. déjeuner à la fourchette. Gabelstapler m. ‘kleines Fahrzeug mit einer gabelartigen Vorrichtung zum Fassen, Heben und Befördern von Lasten’ (Mitte 20. Jh.). Gabler m. ‘Hirsch, Elch, Rehbock mit zwei Enden an jeder Stange’ (Anfang 18. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Flurförderfahrzeug  fachspr. · Flurfördergerät (Norm-Sprache)  fachspr. · Flurfördermittel (Norm-Sprache)  fachspr. · Flurförderzeug (Norm-Sprache)  fachspr. · Gabelstapler  ugs., Hauptform
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Gabelstapler · ↗Hubstapler
Oberbegriffe
  • Flurförderfahrzeug  fachspr. · Flurfördergerät (Norm-Sprache)  fachspr. · Flurfördermittel (Norm-Sprache)  fachspr. · Flurförderzeug (Norm-Sprache)  fachspr. · Gabelstapler  ugs., Hauptform

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anlagenbau Bagger Baumaschine Container Fördertechnik Gas Hall Hersteller Hubwagen Industriegas Kran Kältetechnik Lagerhalle Lagertechnik Lagertechnikgerät Lastwagen Palette Traktor Wiesbadener anrücken beschädigen entladen fahren heben hieven rollen surren transportieren umkippen verladen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gabelstapler‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es rumpelt, Gabelstapler fahren in den Truck, laden die Waren aus.
Die Zeit, 04.05.2009, Nr. 18
Der Papa lud sie zu einer Tour im Gabelstapler ein.
Bild, 27.09.1999
Wegen der fehlenden Gabelstapler könne man in einigen Abteilungen nicht pünktlich mit der Arbeit beginnen.
Scherzer, Landolf: Der Erste, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1988], S. 121
Mit dem Gabelstapler lassen sie sich dann leicht an einen anderen Ort transportieren.
Reinhardt Höhn, Blumen für den Balkon: Berlin: VEB Deutscher Landwirtschaftsverlag 1976, S. 85
Ein Iraker hängt in einem Netz gefangen an einem Gabelstapler.
Der Tagesspiegel, 20.01.2005
Zitationshilfe
„Gabelstapler“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gabelstapler>, abgerufen am 25.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gabelschlüssel
gabeln
Gabelle
Gabelknochen
Gabelklavier
Gabelstaplerschein
Gabelung
Gabelweihe
Gabelwender
Gabelzacke