Gabenbereitung

WorttrennungGa-ben-be-rei-tung
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

katholische Kirche Darbringung der Opfergaben Brot u. Wein bei der Feier der Messe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aus allen Regionen dieser Welt werden Kardinal Ratzinger die Gaben zur Gabenbereitung gebracht.
Bild, 09.04.2005
Der 44-Jährige verkündete während der Gabenbereitung im Altarraum lauthals seine Parolen.
Die Welt, 26.01.2004
Darauf weisen die Gabenbereitung, die Präfation (ein Lobgebet des Priesters), das Sanctus (das Heiliglied der Gemeinde) hin.
Die Zeit, 22.12.2004, Nr. 53
Kontakt mit der Schar der Gläubigen (zumindest mit den Gläubigen senatorischen Ranges) nimmt der zelebrierende Papst bei der Gabenbereitung und bei der Kommunion.
Baus, Karl: Die Reichskirche nach Konstantin dem Großen. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1973], S. 28242
Zur Gabenbereitung traten Vertreter verschiedener Gruppierungen aus der Pfarrei vor und wünschten den Primizianten Glück und Segen für ihr priesterliches Wirken.
Süddeutsche Zeitung, 07.07.1994
Zitationshilfe
„Gabenbereitung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gabenbereitung>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gabelzinke
Gabelzacke
Gabelwender
Gabelweihe
Gabelung
Gabentausch
Gabentisch
Gabholz
Gabler
gablig