Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Gagschreiber, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Gagschreibers · Nominativ Plural: Gagschreiber
Worttrennung Gag-schrei-ber
Wortzerlegung Gag Schreiber

Verwendungsbeispiele für ›Gagschreiber‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gagschreiber sagen, anzügliche Witze kommen bei den Deutschen immer noch am besten an. [Der Tagesspiegel, 18.07.2004]
Sie sind so etwas wie ein Alleinunterhalter – oder haben Sie Gagschreiber? [Bild, 05.02.2002]
Er werde sich an die Filme halten, verlautete aus dem Kreis seiner Gagschreiber. [Die Welt, 26.02.2005]
Es schien, als sei nicht nur er selbst, sondern das Regiment seiner Gagschreiber von einer kollektiven Gehirnlähmung heimgesucht. [Die Zeit, 27.04.2006, Nr. 18]
Dabei standen den 14 Drehbuchautoren auch noch 18 Gagschreiber zur Seite, die allerdings nicht annähernd so viele Gags beigesteuert haben. [Süddeutsche Zeitung, 23.07.1994]
Zitationshilfe
„Gagschreiber“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gagschreiber>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gagman
Gagist
Gage
Gagat
Gagaku
Gahnit
Gaillarde
Gaillardia
Gaita
Gajda