Galaxie, die
GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Galaxie · Nominativ Plural: Galaxien
Aussprache
WorttrennungGa-la-xie
HerkunftGriechisch
Wortbildung mit ›Galaxie‹ als Letztglied: ↗Gutenberg-Galaxie · ↗Spiralgalaxie · ↗Zwerggalaxie
DWDS-Vollartikel, 2015

Bedeutung

Andromeda-Spiralgalaxie, Messier 31
(Boris Štromar, CC BY-SA 3.0)
Astronomie großes, durch gegenseitige Massenanziehung gebundenes System von meist mehreren Millionen bis hin zu Billionen von Sternen (und anderen Himmelskörpern) außerhalb unserer Milchstraße
Beispiele:
Messier 87 […] ist eine gigantische ellipsenförmige Galaxie, die mehr als fünfmal so viel Masse besitzt wie unsere Heimatgalaxie, die Milchstraße. Die Riesengalaxie ist rund 50 Millionen Lichtjahre entfernt. [Die Zeit, 25.06.2015 (online)]
Zu groß [für unser Vorstellungsvermögen] sind die kosmischen Dimensionen; sogar die uns nächstgelegene Galaxie, der Andromeda-Nebel, ist unerreichbare 2,5 Millionen Lichtjahre entfernt. Eine durchschnittliche Galaxie enthält Milliarden von Sternen. [Welt am Sonntag, 11.12.2005]
Für Astrophysiker ist diese Galaxie vor allem deshalb interessant, weil sie ungewöhnlich große Energiemengen in ihrer Zentralregion erzeugt, also eine sogenannte »Aktive Galaxie« ist. [Die Zeit, 23.01.1995, Nr. 04]
Das Sternensystem unserer Milchstraße ist eines unter vielen im Universum. Man nennt diese Systeme auch Galaxien oder Spiralnebel, obgleich nur etwa achtzig Prozent von ihnen spiralig sind und der »Nebel« aus Ansammlungen von Sternen besteht. [o. A. [ur.]: Galaxie. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000. Zitiert nach: Süddeutsche Zeitung, 20.01.1977.]
Aus der Beschreibung der Formen, in denen die Nebel erscheinen, hat sich eine Standardklassifikation entwickelt […], die bis heute benutzt wird. Sie unterscheidet zwischen elliptischen […], spiralförmigen […] und irregulären […] Systemen; an Stelle der anachronistischen Bezeichnung »Nebel« hat sich die Bezeichnung »Galaxie« eingebürgert. [Kienle, Hans: Neue Wissenschaft – Astronomie. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000, S. 14767. Zitiert nach: Kienle, Hans: Neue Wissenschaft – Astronomie. In: Propyläen Weltgeschichte, Bd. 9, Berlin: Propyläen-Verl. 1960.]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine elliptische, spiralförmige, aktive Galaxie; eine ferne, [Milliarden Lichtjahre] entfernte, lichtschwache, benachbarte, fremde Galaxie
als Akkusativobjekt: eine Galaxie entdecken
in Präpositionalgruppe/-objekt: Sterne, ein Schwarzes Loch in der Galaxie
hat Präpositionalgruppe/-objekt: eine Galaxie im Universum, am Rande [des Universums]
als Genitivattribut: die Sterne, die Scheibe, das Zentrum, das Licht der Galaxie
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Galaxis · Galaxie · Milchstraße · galaktisch
Galaxis f. ‘Milchstraße, Milchstraßensystem’. Der gelehrte Ausdruck beruht auf lat. galaxiās, griech. galaxías (kýklos) (γαλαξίας κύκλος), zu griech. gála, Gen. gálaktos (γάλα, γάλακτος) ‘Milch’ und griech. kýklos ‘Kreis’ (in der griechischen Mythologie als Milch der Göttin Hera erklärt, die sie vergoß, als sie, die nach einigen Versionen als seine Mutter gilt, den zu heftig saugenden Herakles von der Brust riß, vgl. Lex. d. Antike ⁹373). Die im 17. Jh. erfolgte Entlehnung Galaxia entspricht der mlat. Form; das 19./20. Jh. bevorzugt Galaxie f. (wohl unter Einfluß von frz. galaxie) und dem griech.-lat. Vorbild folgendes Galaxias, während in neuester Zeit die nlat. Bildung Galaxis häufig ist. In der Regel wird heute zwischen Galaxis (ohne Plur.) ‘Milchstraße, der unser Sonnensystem angehört’ und Galaxie (Plur. Galaxien) ‘Sternensystem außerhalb unserer Milchstraße’ unterschieden. Der dt. Ausdruck Milchstraße f. (17. Jh.), älter Milchweg (15. Jh.), ist Übersetzung von lat. via lactea (vgl. daneben auch die dem griech. Vorbild unmittelbar folgenden Übersetzungen lat. orbis lacteus, circulus lacteus ‘Milchkreis’, auch via sancti Jacobi ‘St.-Jakobs-Straße’). galaktisch Adj. ‘die Galaxis betreffend, zu ihr gehörend’ (19. Jh.).

Thesaurus

Astronomie
Synonymgruppe
Galaxie · Welteninsel
Unterbegriffe
  • Galaxis  ●  ↗Milchstraße  ugs.
  • Messier 51 · NGC 5194/5195 · Whirlpool-Galaxie
  • Dreiecksnebel · Messier 33 · NGC 598 · Triangulumnebel
  • Andromedagalaxie · Andromedanebel · Großer Andromedanebel
  • Feuerrad-Galaxie · Messier 101 · NGC 5457 · Pinwheel-Galaxie
  • Spiralgalaxie  ●  ↗Spiralnebel  veraltet
Assoziationen
DWDS-Wortprofil

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abbild Antimaterie Entfernung Fluchtgeschwindigkeit Galaxie Helligkeit Kernregion Kollision Lichtjahre Loch Milchstraße Planeten Quasaren Raumschiffe Rotverschiebung Sonnensystem Sternbild Sterne Supernova Universums Zentrum aufgespürt benachbarten elliptische entdeckte entfernten fernen lichtschwache spiralförmigen verschmelzen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Galaxie‹.

Zitationshilfe
„Galaxie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Galaxie>, abgerufen am 15.12.2017.

Weitere Informationen …