Gallertkern, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Gallertkern(e)s · Nominativ Plural: Gallertkerne
WorttrennungGal-lert-kern
WortzerlegungGallerteKern

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn der Ring zu stark belastet wird oder durch Alterungsprozesse brüchig geworden ist, tritt der Gallertkern aus.
Süddeutsche Zeitung, 27.06.2000
Wenn der Ring zu stark belastet wird oder durch Alterungsprozesse brüchig geworden ist und einreißt, tritt der Gallertkern aus.
Die Welt, 26.08.2000
Bandscheiben bestehen aus einem inneren, wasserreichen Gallertkern und einem äußeren Faserring.
Die Zeit, 01.08.2011 (online)
Die Zwischenwirbelscheiben (Bandscheiben) mit ihren Gallertkernen sind dabei ständig in Gefahr.
Die Zeit, 12.10.1962, Nr. 41
Bei einer Vorwölbung (Pfeil) drückt der Gallertkern den Faserring der Bandscheibe nach hinten in den Wirbelkanal.
Bild, 27.10.1999
Zitationshilfe
„Gallertkern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gallertkern>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
gallertig
Gallertflechte
Gallerte
gallertartig
Gallertalge
Gallertmasse
galletreibend
gallieren
gallig
gallikanisch