Gameshow, die

Alternative SchreibungGame-Show
GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Gameshow · Nominativ Plural: Gameshows
Aussprache
WorttrennungGame-show ● Game-Show
WortzerlegungGameShow
Rechtschreibregeln§ 45 (1)
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2019

Bedeutung

Fernsehen Unterhaltungssendung im Fernsehen, in der Kandidaten in einem Spiel oder Quiz um Preise konkurrieren
Beispiele:
Von 2009 bis 2011 lief in den USA Silent Library, eine Gameshow, in der die Kandidaten verrückte Aufgaben erfüllen mussten, um so eine Runde weiter zu kommen. [Blog der Stadt- und Schulbücherei Lauenburg, 19.10.2014, aufgerufen am 29.04.2016]
Die sogenannten Gameshows, bei denen Kandidaten Rätsel lösen oder Fragen zur Allgemeinbildung beantworten müssen, haben in letzter Zeit in breiter Front Quoten eingebüßt. [Welt am Sonntag, 25.05.1997]
Der »Große Preis« war der Urahn aller Game-Shows im deutschen Fernsehen – aber immerhin ein echtes Quiz, zum Mitmachen und Mitgewinnen. [Süddeutsche Zeitung, 10.12.1992]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Fernsehen Kandidat Serie Talkshow interaktiv täglich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gameshow‹.

Zitationshilfe
„Gameshow“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gameshow>, abgerufen am 07.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gamer
Gameport
Gamepad
gamen
Gamelle
Gamet
Gametangiogamie
Gametangium
Gametenbildung
Gametogamie