Gangstermethode, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungGangs-ter-me-tho-de
WortzerlegungGangsterMethode
eWDG, 1967

Bedeutung

abwertend

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie mokiert sich über die fett gewordenen neuen Herren, ihren Gestank und ihre Gangstermethoden.
Die Zeit, 12.10.1973, Nr. 42
Er spricht von einer "Hinhaltetaktik" und "Gangstermethoden" und kündigt an, nötigenfalls gegen den Generalunternehmer vor Gericht zu ziehen.
Die Welt, 19.01.2005
Nach der Natur der Sache mußte der reformistisch gewordene Obergangster mit Gangstermethoden ausgeschaltet werden.
Die Zeit, 30.08.1991, Nr. 36
Es gebe auch in Deutschland keine Rechtskorruption, keine Gangstermethoden, keine Richterbestechungen und keine Rechtsbeugungen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1937]
Zitationshilfe
„Gangstermethode“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gangstermethode>, abgerufen am 09.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gangstermanieren
Gangsterkönig
Gangsterfilm
Gangsterei
Gangsterchef
Gangsterorganisation
Gangsterring
Gangsterstück
Gangstersyndikat
Gangstertum