Gangsystem, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungGang-sys-tem (computergeneriert)
WortzerlegungGang1System
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
das Gangsystem eines Fuchsbaues

Typische Verbindungen
computergeneriert

unterirdisch verzweigt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gangsystem‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Ärzte operierten mehrere Nester in einem zentimeterlangen Gangsystem heraus - gerettet.
Bild, 13.08.2003
Mit ihren Hinterfüßen fächern die Tiere sauerstoffreiches Wasser in die hintersten Ecken ihres Gangsystems.
o. A.: Maulwurfskrebs. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]
Das innere Gangsystem, das in 3 Grabkammern mündet, deutet auf eine Abänderung des Bauplans während des Baues.
o. A.: Lexikon der Kunst - C. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1987], S. 9057
Weitere kupferführende Erze befinden sich in einigen Gangsystemen, der Mittelgebirge; ihre gegenwärtige wirtschaftliche Bedeutung ist gering.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - K. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 3896
Als wir wenige Tage nach eurem Endspiel die Stille in unseren Gangsystemen und Fluchtkammern als allzu bedrückend empfanden, schickten wir einige Jungratten nach oben.
Grass, Günter: Die Rättin, Darmstadt: Luchterhand 1986, S. 200
Zitationshilfe
„Gangsystem“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gangsystem>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gangstertum
Gangstersyndikat
Gangsterstück
Gangsterring
Gangsterorganisation
Gangtür
Gangunterschied
Gangway
Gangweise
Gangwerk