Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Gansjunge, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Gansjungen · Nominativ Plural: Gansjunge(n)
Mit Pluralendung ‑n wird das Wort in der schwachen Flexion (bestimmter Artikel) und der gemischten Flexion (Indefinitpronomen, Possessivpronomen) gebildet, z. B. die, keine Gansjungen, in der starken Flexion ist die Endung unmarkiert, z. B. zwei, einzelne Gansjunge.
Aussprache 
Worttrennung Gans-jun-ge
Wortzerlegung Gans Junge2
eWDG

Bedeutung

süddeutsch, österreichisch Synonym zu Gänseklein
Zitationshilfe
„Gansjunge“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gansjunge>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gansfett
Ganser
Gansbraten
Gans
Ganoventrick
Gansleber
Gant
Ganter
Ganymed
Ganzaufnahme