Garagendach, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Garagendach(e)s · Nominativ Plural: Garagendächer
WorttrennungGa-ra-gen-dach
WortzerlegungGarageDach

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch als sich die Beamten umblickten, bemerkten sie ihn auf einem nahen Garagendach.
Süddeutsche Zeitung, 29.06.2001
Plötzlich rutschte sie ab, stürzte acht Meter tief auf ein Garagendach.
Bild, 24.07.2000
Seit 15 Jahren steht ein altes Eisenbett auf dem Garagendach.
Die Zeit, 22.07.2002, Nr. 29
Auf dem Garagendach haben die Techniker an einem einen Stab Sensoren für Licht und Wind angebracht.
Süddeutsche Zeitung, 13.03.2001
München - Viele Haus- und Garagendächer sowie Außenfassaden sind noch mit asbesthaltigen Eternitplatten eingedeckt.
Die Welt, 19.08.2002
Zitationshilfe
„Garagendach“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Garagendach>, abgerufen am 15.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Garagenbesitzer
Garage
gar
Ganzzug
ganzzahlig
Garagentor
Garagenwagen
garagieren
Garamond
Garant