Gartenfest, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungGar-ten-fest (computergeneriert)
WortzerlegungGartenFest
eWDG, 1967

Bedeutung

Fest, das im Garten gefeiert wird

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bundespräsident Feuerwerk Konzert Schloß abendlich barock einladen feiern fürstlich laden rauschend sommerlich traditionell veranstalten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gartenfest‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zuvor hatte er noch an einem Gartenfest seiner Frau teilgenommen.
Die Zeit, 07.06.2013 (online)
Es folgt nun die an dieser Stelle notwendige kulturkritische Überhöhung des erwähnten Gartenfestes, zu der ich mich überhaupt nicht zwingen muß.
Süddeutsche Zeitung, 03.09.1996
Sie veranstalteten zu Ehren des jungen Ehepaares ein Gartenfest in der »Blauen Gans«.
Gütersloh, Albert Paris: Sonne und Mond, München: Piper 1984 [1962], S. 85
Ein Gartenfest muß man ins Haus verlegen und umgekehrt den Tisch schnell auf dem Balkon decken können.
o. A.: Das Lexikon der Hausfrau, Berlin: Ullstein 1937 [1932], S. 354
Das alles spielt sich ab bei einem nächtlichen Gartenfest zu den festlichen Klängen einer Polonäse (Beispiel 4).
Schuhmann, Otto: Meyers Opernbuch, Leipzig: Bibliograph. Inst. 1938 [1935], S. 353
Zitationshilfe
„Gartenfest“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gartenfest>, abgerufen am 22.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gartenerde
Gartenerbse
Gartendenkmal
Gartenchampignon
Gartencenter
Gartenform
Gartenfreund
Gartenfrucht
Gartengemüse
Gartengerät