Gashülle, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Gashülle · Nominativ Plural: Gashüllen
WorttrennungGas-hül-le (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Jupiter Planet Sonne Stern dicht dünn heiß äußer

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gashülle‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er ist der Überrest der Gashülle, die ein alternder Stern vor Jahrtausenden abgestoßen hat.
Die Zeit, 29.12.2008, Nr. 52
Nicht wenige davon kommen ihrem Stern so nahe, daß ihre Gashülle verglühen muß.
Die Welt, 01.07.2005
Und je weiter das Sonnenfeuer nach außen wandert, desto stärker expandiert die Gashülle.
Der Tagesspiegel, 24.08.2001
Der Luftdruck dieser Gashülle ist etwa eineinhalbmal so groß wie der auf der Erde.
Süddeutsche Zeitung, 17.11.1994
Das Plasma entstammt der Korona, der äußeren Gashülle der Sonne.
o. A. [gb]: Sonnenwind. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1991]
Zitationshilfe
„Gashülle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gashülle>, abgerufen am 22.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gasherd
Gasheizung
Gasheizofen
Gashebel
gashaltig
gasieren
gasig
Gasindustrie
Gasinstallateur
Gasinstallation