Gasspeicher

GrammatikSubstantiv
WorttrennungGas-spei-cher (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bau Explosion Zugang gefüllt unterirdischen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gasspeicher‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das müsse nun dringend nachgeholt werden, sagt Matthies, ebenso wie der Bau von Gasspeichern.
Die Zeit, 26.01.2009, Nr. 04
Ferner fordert er die Öffnung der Gasspeicher auch für regionale und örtliche Gasversorgungsunternehmen.
Süddeutsche Zeitung, 22.06.2001
Im äußersten Fall könne die Bundesrepublik allein aus deutschen Gasspeichern rund 75 Tage lang versorgt werden.
Die Welt, 29.12.2005
Unter dem Ort östlich von Berlin soll ein Gasspeicher angelegt werden.
Bild, 31.10.1998
Allein die Kapazität des Gasspeichers unterm Glockenturm am Olympiastadion reiche für mindestens einen Monat.
Der Tagesspiegel, 28.10.1999
Zitationshilfe
„Gasspeicher“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gasspeicher>, abgerufen am 28.05.2018.

Weitere Informationen …