Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Gastdozent, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Gast-do-zent
eWDG

Bedeutung

Dozent, der an einer Hochschule, Universität, an der er nicht fest verpflichtet ist, Lehrveranstaltungen durchführt
Beispiel:
eine Einladung als Gastdozent annehmen

Typische Verbindungen zu ›Gastdozent‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gastdozent‹.

Verwendungsbeispiele für ›Gastdozent‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Neun Professoren plus Gastdozenten unterrichten die 30 Teilnehmer aus 18 Ländern. [Die Welt, 08.10.2005]
Betreut werden sie von 14 fest angestellten Lehrern und diversen Gastdozenten. [Die Welt, 04.09.2001]
Professionelle Künstler geben als Gastdozenten Unterricht im Malen, Aquarellieren, Zeichnen und Drucken. [Süddeutsche Zeitung, 28.02.2002]
Nicht nur diejenigen, die da als Gastdozenten lehrten, meinten, es sei sinnvoll, für eine Übergangszeit weiter zu helfen. [Die Zeit, 08.03.1991, Nr. 11]
Als der Gastdozent das Lokal eine Stunde später verlassen wollte, wurde er von drei Männern verfolgt, beleidigt und angegriffen. [Süddeutsche Zeitung, 29.01.2002]
Zitationshilfe
„Gastdozent“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gastdozent>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gastdirigent
Gastdirigat
Gastclub
Gastbett
Gastbeitrag
Gastechnik
Gasteltern
Gaster
Gasterei
Gastfamilie