Gastspielreise, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Gast-spiel-rei-se
Wortzerlegung Gastspiel Reise
eWDG

Bedeutung

Beispiele:
eine erfolgreiche Gastspielreise
das Ensemble unternimmt demnächst eine Gastspielreise nach Ungarn

Thesaurus

Synonymgruppe
Gastspielreise · Tournee
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Gastspielreise‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gastspielreise‹.

Verwendungsbeispiele für ›Gastspielreise‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Außerdem halten die zahlreichen Gastspielreisen zu den westeuropäischen Festivals sein Unternehmen überhaupt am Leben. [Die Zeit, 12.03.2001, Nr. 11]
Es ist die bislang größte Gastspielreise eines deutschen Theaters in das asiatische Land. [Der Tagesspiegel, 29.05.2001]
Es folgten zahlreiche Gastspielreisen zu fast allen berühmten Bühnen der Welt. [Sietz, Reinhold: Bohnen. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1973], S. 2493]
Der Regisseur Max Reinhardt beginnt eine Gastspielreise in New York. [o. A.: 1927. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 21945]
Die Gruppe bewegt sich während der Gastspielreisen völlig frei; Aufseher gibt es nicht. [Die Zeit, 19.12.1969, Nr. 51]
Zitationshilfe
„Gastspielreise“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gastspielreise>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gastspielaustausch
Gastspiel
Gastschüler
Gasträa
Gastrulation
Gastspieltruppe
Gaststatus
Gaststube
Gaststätte
Gaststättenbetrieb