Gattentreue, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungGat-ten-treue (computergeneriert)
WortzerlegungGatteTreue
eWDG, 1967

Bedeutung

gehoben

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es handele sich um einen lebhaften Schwarmfisch, besonders bemerkenswert sei die Gattentreue.
o. A.: Frische Fische für die Forschung. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]
Schließlich ist, wie der Profi der Öffentlichkeitsarbeit weiß, der richtige Scheitel oder der Sitz einer Hose wichtiger als die Note im Abschlussexamen oder die Gattentreue.
Süddeutsche Zeitung, 23.07.2002
Premiere war 1997, aber jetzt steht das Hohelied der Gattentreue wieder auf dem Spielplan.
Die Welt, 18.09.2000
Er liegt in einer durch und durch tugendlichen Tugend der mit den Tugenden der Keuschheit und der Gattentreue nicht ausgezeichneten Dame.
Gütersloh, Albert Paris: Sonne und Mond, München: Piper 1984 [1962], S. 169
Dieses Beethovensche Synonym für Gattentreue öffnet William Harford (Tom Cruise) in Stanley Kubricks Eyes Wide Shut das Tor zur Orgie, die Möglichkeit zum ehelichen Seitensprung.
Die Zeit, 22.09.1999, Nr. 38
Zitationshilfe
„Gattentreue“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gattentreue>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gattenpflicht
Gattenmörder
Gattenmord
Gattenliebe
gatten
Gattenwahl
Gatter
Gatterich
gattern
Gattersäge