Gaucho, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Gauchos · Nominativ Plural: Gauchos
Aussprache 
Worttrennung Gau-cho
Herkunft Spanisch
eWDG, 1967

Bedeutung

berittener Viehhirt der südamerikanischen Pampas

Thesaurus

Ökonomie
Synonymgruppe
Viehhirt  ●  ↗Cowboy  engl. · Gaucho  portugiesisch, spanisch · Stockman  engl. · ↗Vaquero  lat., spanisch
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Gaucho‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gaucho‹.

Verwendungsbeispiele für ›Gaucho‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Huck ließ sich auch von der Größe des Gauchos nicht ängstigen.
Die Zeit, 22.10.2011 (online)
Es ist die letzte Chance der Gauchos, sich für Olympia zu qualifizieren.
Bild, 08.07.2004
Wir fühlen uns wie Gauchos, naturverbunden und hungrig von der Arbeit.
Die Welt, 12.10.2001
Den Tod durch Gaucho müssen französische Blattläuse bereits seit fünf Jahren fürchten.
o. A.: Erfolgsstory. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]
Dem wurde es sicher nicht geheuer, sonst wäre er kaum in die Pampas gezogen, um Gauchos und Savannenindianern das Wort Gottes zu verkünden.
Thelen, Albert Vigoleis: Die Insel des zweiten Gesichts, Düsseldorf: Claassen 1981 [1953], S. 903
Zitationshilfe
„Gaucho“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gaucho>, abgerufen am 25.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gauchismus
Gauchheil
Gauch
Gaube
Gau
Gaudeamus
Gaudi
Gaudibursch
Gaudieb
Gaudium