Gaudi, das oder die

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Gaudis · wird nur im Singular verwendet
Nebenform süddeutsch, österreichisch Gaudi · Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Gaudi · wird nur im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungGau-di
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›Gaudi‹ als Letztglied: ↗Mordsgaudi
eWDG, 1967

Bedeutung

salopp Spaß, Gaudium
Beispiele:
so ein/eine Gaudi!
das bayrische Volksfest ist längst zu einer internationalen Gaudi geworden
Deswegen ist er hier. Nicht allein des Gaudis halber [R. BartschTür zu192]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Gaudium · Gaudi
Gaudium n. ‘ausgelassene Freude, Spaß, Vergnügen’. Lat. gaudium ‘stille, innere Freude’ entwickelt sich in der Studentensprache zu ‘Frohsinn, Spaß, Belustigung’ (in lat. flektierter Form bereits im 17. Jh. in dt. Texten) und wird in diesem Sinne allgemein bekannt (18. Jh.). Dazu die verkürzte Form Gaudi n. besonders im Südd. und Öst. als Gaudi f. verbreitet (19. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Freude · ↗Genuss · ↗Lust · ↗Spaß · ↗Vergnügen · ↗Wohlgefallen  ●  ↗Bock  ugs. · ↗Fez  ugs. · Gaudi  ugs.
Unterbegriffe
  • Häme · boshaftes Vergnügen · diebische Freude  ●  ↗Schadenfreude  Hauptform · Schadensfreude  selten
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bier Fan Mischung Publikum Spaß Sport Tourist Zuschauer allgemein aufhören echt losgehen mitmachen recht rein

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gaudi‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sicherlich sind manche Erlebnisse dabei, da ist es eine Gaudi.
Süddeutsche Zeitung, 29.09.2003
Doch das Oktoberfest ist längst mehr als eine bayerische Gaudi.
Bild, 20.09.1999
Ein Fünftel aller Schlitten geht bei dieser "Gaudi" zu Bruch.
Der Tagesspiegel, 23.12.1998
Dieser Musik und ihren Anhängern geht es um mehr als grimmige Gaudi.
Die Zeit, 07.11.2011, Nr. 45
Als er schließlich im Metzgerbräu ankam, fand er dort große Gaudi.
Feuchtwanger, Lion: Erfolg. In: ders., Gesammelte Werke in Einzelbänden, Bd. 6, Berlin: Aufbau-Verl. 1993 [1930], S. 1003
Zitationshilfe
„Gaudi“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gaudi>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gaudeamus
Gaucho
Gauchismus
Gauchheil
Gauch
Gaudibursch
Gaudieb
Gaudium
Gaufe
Gaufel