Gauklerei

WorttrennungGauk-le-rei
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

a)
veraltet Aus-, Vorführung der Künste eines Gauklers
b)
gehoben, abwertend Trick, mit dem jmd. getäuscht werden soll

Verwendungsbeispiele für ›Gauklerei‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kinder sind im Schminkzimmer, bei Spiel und Tanz und zu zahlreichen Gauklereien willkommen.
Süddeutsche Zeitung, 05.02.2003
Jeweils mittwochs, freitags und samstags treffen sich Sissi und der Märchenkönig am Wasser, die übrigen Tage sind ausgefüllt mit alpenländischen Musikfesten, Brauchtum, Gauklereien und Lesungen.
Süddeutsche Zeitung, 10.06.1998
Mit wenigen Worten und viel Gauklerei wurde am gestrigen Freitag um 16 Uhr das 9. Berliner Gauklerfest am Opernpalais eröffnet.
Die Welt, 31.07.1999
Zitationshilfe
„Gauklerei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gauklerei>, abgerufen am 26.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gauklerblume
Gaukler
Gaukirche
Gaukelwerk
Gaukelspiel
gauklerhaft
Gauklerin
gauklerisch
Gauklerkunst
Gauklerspiel