Gaumenkitzel, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungGau-men-kit-zel (computergeneriert)
WortzerlegungGaumenKitzel
eWDG, 1967

Bedeutung

Sinnengenuss, den der Gaumen gewährt
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Gaumen · Gaumenkitzel
Gaumen m. daneben bis 19. Jh. Gaum, ‘obere Wölbung des Mundraumes’, ahd. goumo (um 800), mhd. goum(e) ‘Gaumen, Kehle, Rachen’ sowie ablautendes ahd. guomo (8. Jh.), giumo (10. Jh.), mhd. guom(e), aengl. gōma (engl. gums Plur. ‘Zahnfleisch’), anord. gōmr ‘Gaumen, Kiefer, Zahnfleisch’, schwed. gom ‘Gaumen’ gehören wie wohl auch lit. gomurỹs ‘Kehle, Schlund, Adamsapfel’ als Bildungen mit dem Suffix ie. -men- im Sinne von ‘Rachen, Schlund’ zur Wurzel ie. *g̑hēi-, *g̑hē- bzw. deren Ablautformen *g̑hēu-, *g̑hō(u)-, *g̑həu- ‘gähnen, klaffen, offenstehen’ (s. ↗gähnen). Das im Frühnhd. aufkommende auslautende -n stammt aus den flektierten Kasus. Gaumenkitzel m. ‘durch den Gaumen vermittelter Genuß, reizvolles Gefühl’, seit Campe (1808) gebucht, aber schon Fischart nennt den Wein gaumenkützel (2. Hälfte 16. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
(eine) Köstlichkeit · ↗(lukullischer) Hochgenuss · ↗Delikatesse · ↗Gaumenfreude · Gaumenkitzel · Gaumenschmaus · ↗Genuss · ↗Leckerbissen · ↗Leckerli (beim Sprechen über Tiere) · ↗Spezialität · kulinarische Offenbarung  ●  ↗Gustostückerl  österr. · ↗Schmankerl  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dennoch wünschen sich manche Gäste heute Abend etwas mehr Gaumenkitzel.
Süddeutsche Zeitung, 10.05.2001
Da waren wir, ohnmächtig hungrig und übel gelaunt, für keinen Gaumenkitzel mehr richtig empfänglich.
Süddeutsche Zeitung, 23.01.1995
Das gilt bis heute als besonderer Gaumenkitzel nördlich der Alpen.
Die Welt, 24.06.2004
Sie fangen nach dem Gaumenkitzel das Kochsalz im Darm ab.
Der Tagesspiegel, 29.04.1999
Außerdem möchte ich von der Küche des Landes mit allen Gaumenkitzeln versorgt werden und nicht meine Kombüse auf dem Gepäckträger mit mir herumschleppen.
Die Zeit, 19.04.1956, Nr. 16
Zitationshilfe
„Gaumenkitzel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gaumenkitzel>, abgerufen am 23.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gaumenfreude
Gaumenbogen
Gaumenbein
Gaumen
Gaumeister
Gaumenlaut
Gaumenlust
Gaumenmandel
Gaumenplatte
Gaumenreiz