Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Gebäudekomplex, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Gebäudekomplexes · Nominativ Plural: Gebäudekomplexe
Aussprache 
Worttrennung Ge-bäu-de-kom-plex
Wortzerlegung Gebäude Komplex
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
ein großer, riesiger Gebäudekomplex

Thesaurus

Synonymgruppe
Gebäudekomplex · Komplex · Menge von Gebäuden · architektonische Funktionseinheit
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Gebäudekomplex‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gebäudekomplex‹.

Verwendungsbeispiele für ›Gebäudekomplex‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So entstand, allerdings erst allmählich, der Gebäudekomplex, den ich früher geschildert habe. [Fischer, Emil: Aus meinem Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1922], S. 12019]
In dem neuen Gebäudekomplex hinter dem Museum gibt es ein modernes Restaurant. [Die Zeit, 25.09.2013, Nr. 38]
Und noch immer gehört sie zu den am besten bewachten Gebäudekomplexen der Welt. [Die Zeit, 10.06.2011, Nr. 21]
Er betonte, überlebende Kinder hätten ausgesagt, dass sie von den Terroristen gezwungen worden seien, in dem Gebäudekomplex zu bleiben. [Die Zeit, 19.06.2007 (online)]
Wie erst jetzt bekannt wurde, hat die Deutsche Post AG den Gebäudekomplex allerdings bereits vor drei Monaten verkauft. [Süddeutsche Zeitung, 17.11.2003]
Zitationshilfe
„Gebäudekomplex“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Geb%C3%A4udekomplex>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gebäudefundament
Gebäudeflügel
Gebäudeensemble
Gebäudeenergiegesetz
Gebäudeblock
Gebäudemanagement
Gebäudereiniger
Gebäudereinigung
Gebäudereinigungsfirma
Gebäudesubstanz