Gebäudesubstanz

Worttrennung Ge-bäu-de-sub-stanz · Ge-bäu-de-subs-tanz
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Bausubstanz

Typische Verbindungen zu ›Gebäudesubstanz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gebäudesubstanz‹.

Verwendungsbeispiele für ›Gebäudesubstanz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bisher ist das nur bei Schäden an der Gebäudesubstanz möglich.
Die Welt, 21.08.2003
In die Gebäudesubstanz will er investieren, in die technische Ausrüstung.
Süddeutsche Zeitung, 20.06.2003
Wo es um die Aufbereitung der gut erhaltenen Gebäudesubstanz ging, da fiel ihm das denkmalgerechte Bauen nicht schwer.
Der Tagesspiegel, 04.08.2000
Nach Bauende liegt es allein im Ermessen des Besitzers, ob er das Geld für eine Überprüfung der Gebäudesubstanz ausgeben will.
Bild, 04.01.2006
Gegen das Projekt sprechen der Eingriff in das historische Straßennetz und die Gebäudesubstanz.
Die Welt, 01.06.2001
Zitationshilfe
„Gebäudesubstanz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Geb%C3%A4udesubstanz>, abgerufen am 02.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gebäudereinigungsfirma
Gebäudereinigung
Gebäudereiniger
Gebäudemanagement
Gebäudekomplex
Gebäudetechnik
Gebäudeteil
Gebäudetrakt
Gebäudeversicherung
Gebäudewirtschaft