Gebinde, das
GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Gebindes · Nominativ Plural: Gebinde
Aussprache
WorttrennungGe-bin-de (computergeneriert)
Ableitung vonbinden
Wortbildung mit ›Gebinde‹ als Letztglied: ↗Angebinde · ↗Blumengebinde · ↗Eingebinde · ↗Kranzgebinde · ↗Rosengebinde
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
Zweige, Blumen, die zu einem Strauß, Kranz zusammengebunden sind
Beispiele:
ein hübsches Gebinde
aus Blumen und Naturgrün ein Gebinde zusammenstellen
2.
kleinere, abgeteilte Menge Strickgarn, Lage
Beispiel:
die Lage Strickgarn besteht aus zwei Gebinden
3.
österreichisch Fass
Beispiele:
Bier, Wein in Gebinden verkaufen
befahl er, das kleine Gebinde Münchner anzustechen [KlugeKortüm545]
4.
Bauwesen Holzverband zur Unterstützung einer Dachkonstruktion

Thesaurus

Synonymgruppe
Bottich · ↗Fass · ↗Tonne
Assoziationen
Synonymgruppe
Blumenstrauß · ↗Bukett · ↗Strauß · Strauß Blumen  ●  ↗Bouquet  geh., franz.
Synonymgruppe
Abfüllmenge · Packungsgröße
DWDS-Wortprofil

Typische Verbindungen
computergeneriert

Blumen Gestecke Grab Kränze Rosen Schleife niederlegt schmücken üppigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gebinde‹.

DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In einer katholischen Kirche soll das grüne Gebinde erstmals 1925 in Köln gehangen haben.
Die Welt, 26.11.2005
Ein paar Tage später war das Gebinde, also das Kreuz weg.
Süddeutsche Zeitung, 08.02.1999
In größeren Gebinden hingegen ist er nur schwer zu ertragen.
Die Zeit, 22.10.2012, Nr. 42
Sie bestellte das Bier durch das Telephon, und es kam in sogenannten Gebinden, viereckigen eisernen Flaschenkörben, ins Haus.
Koeppen, Wolfgang: Das Treibhaus. In: ders., Drei Romane, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1972 [1953], S. 219
Bei großen Warensendungen werden aus einer Reihe von Gebinden Stichproben entnommen.
Grahneis, Heinz u. Horn, Karlwilhelm (Hg.), Taschenbuch der Hygiene, Berlin: Verlag Volk u. Gesundheit 1972 [1967], S. 354
Zitationshilfe
„Gebinde“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gebinde>, abgerufen am 17.10.2017.

Weitere Informationen …