Gebrauchsmusterschutz

WorttrennungGe-brauchs-mus-ter-schutz
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Rechtssprache gesetzlicher Schutz für Gebrauchsmuster

Typische Verbindungen zu ›Gebrauchsmusterschutz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

beantragen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Gebrauchsmusterschutz‹.

Verwendungsbeispiele für ›Gebrauchsmusterschutz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da liegt eine Stadt, Gebrauchsmusterschutz angemeldet, da liegt eine Stadt.
Tucholsky, Kurt: Tourist. In: ders., Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1928], S. 20675
Technisch sei die schwimmende Anlage durchgeplant, ein Gebrauchsmusterschutz bereits erwirkt.
Süddeutsche Zeitung, 06.03.2003
Sie beantragte Gebrauchsmusterschutz, der vom kaiserlichen Patentamt auch innerhalb weniger Tage bewilligt wurde.
Die Zeit, 26.04.1996, Nr. 18
Und 1974 galten Photos in Deutschland noch nicht als Kunstwerke, es gab nur einen Gebrauchsmusterschutz - die Bilder waren rechtsfrei.
Der Tagesspiegel, 16.05.1999
Der oben erwähnte Dosenöffner kann auch ohne Gebrauchsmusterschutz geschmacksmusterrechtlich geschützt sein, wenn er besonders gestylt ist, vielleicht von einem bekannten italienischen Designer.
C't, 1990, Nr. 1
Zitationshilfe
„Gebrauchsmusterschutz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Gebrauchsmusterschutz>, abgerufen am 24.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gebrauchsmuster
Gebrauchsmusik
Gebrauchsmöbel
Gebrauchsliteratur
Gebrauchsinformation
Gebrauchsnorm
Gebrauchsporzellan
Gebrauchsprüfung
Gebrauchstext
gebrauchstüchtig