Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Geburtsgewicht, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Ge-burts-ge-wicht
Wortzerlegung Geburt Gewicht
eWDG

Bedeutung

Gewicht des neugeborenen Kindes
Beispiele:
sein Geburtsgewicht beträgt 7 Pfund
ein Kind verdoppelt sein Geburtsgewicht in fünf Monaten

Typische Verbindungen zu ›Geburtsgewicht‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Geburtsgewicht‹.

Verwendungsbeispiele für ›Geburtsgewicht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei einem Geburtsgewicht von rund 40 Kilo muss das Kalb also ein Kilo am Tag wachsen. [Die Zeit, 18.12.2013, Nr. 50]
Noch nie hat ein Baby mit einem solch geringen Geburtsgewicht überlebt. [Süddeutsche Zeitung, 23.12.2004]
Da paßt es zumindest ins Bild, daß in den letzten Jahrzehnten das durchschnittliche Geburtsgewicht zugenommen hat. [Süddeutsche Zeitung, 02.03.1999]
So erhöhte sich in Guatemala das Geburtsgewicht von Babies drastisch. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1985]]
Mit dem Jungen lag er richtig, auch an das Geburtsgewicht kam er fast ran. [Die Zeit, 23.07.2013 (online)]
Zitationshilfe
„Geburtsgewicht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Geburtsgewicht>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Geburtsgeschwulst
Geburtsfehler
Geburtseintragung
Geburtseinleitung
Geburtsdatum
Geburtshaus
Geburtshelfer
Geburtshelferin
Geburtshelferkröte
Geburtshilfe