Geckerei, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Geckerei · Nominativ Plural: Geckereien
Aussprache 
Worttrennung Ge-cke-rei

Bedeutungsübersicht+

  1. [abwertend] ...
    1. 1. Stutzertum
    2. 2. Narrheit, Narretei
eWDG

Bedeutung

abwertend
1.
Stutzertum
Beispiel:
Arnold kommt langsam vor. Bunter Schlips, Anläufe zur Geckerei [ G. Hauptm.KramerII]
2.
Narrheit, Narretei
Beispiel:
bis eine andere Geckerei zur Herrschaft gelangte und etwa das Anhäufen und unaufhörliche Verzehren von Schokolade ... zum guten Ton wurde [ Th. MannZauberb.2,892]
Zitationshilfe
„Geckerei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Geckerei>, abgerufen am 28.07.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Geckenhaftigkeit
geckenhaft
Geckenart
Geck
gebust
geckig
Gecko
gedacht
Gedächtnis
Gedächtnis wie ein Elefant