Gedächtniskapelle

WorttrennungGe-dächt-nis-ka-pel-le
WortzerlegungGedächtnisKapelle2
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

zu jmds. Gedenken errichtete Kapelle

Verwendungsbeispiele für ›Gedächtniskapelle‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es handelt sich dabei wahrscheinlich um Gedächtniskapellen für die Kas der Götter und Menschen.
o. A.: Lexikon der Kunst - K. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 19032
Wiedergefundene Inschriften und die Reste einer Gedächtniskapelle von ihren Gräbern bestätigen seinen Bericht 20.
Baus, Karl: Die Reichskirche nach Konstantin dem Großen. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1973], S. 28931
Im sächsischen Bautzen ist gestern eine Gedächtniskapelle für die Opfer der kommunistischen Gewaltherrschaft eingeweiht worden.
Die Welt, 14.09.2000
Inzwischen steht die Gedächtniskapelle mit den gotischen Ornamenten und dem Bild vom "Höllentanz mit St. Michael" unter Denkmalschutz.
Süddeutsche Zeitung, 05.10.2000
Zitationshilfe
„Gedächtniskapelle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ged%C3%A4chtniskapelle>, abgerufen am 22.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gedächtnisinhalt
Gedächtnishilfe
Gedächtnisgottesdienst
Gedächtnisfeier
Gedächtnisfehler
Gedächtniskonzert
Gedächtniskraft
Gedächtniskram
Gedächtniskunst
Gedächtniskünstler